CE’NOU: FEEL-GOOD-FASHION

MIT TOPMODEL EVA PADBERG

Topmodel Eva Padberg hat erstmals mit C’est tout Designerin Katja Will eine „Feel good“-Kollektion entworfen, die Style und Komfort verbindet. Das Label feierte im Juli 2014 seine Catwalk-Premiere auf der Berliner Fashionweek und war exklusiv noch am Showtag auf der Fashionplattform bei eBay erhältlich.

Das mediale Interesse war enorm. Allein über die digitale Verbreitung wurden 1 Mrd. Online Visits im Kampagnenzeitraum registriert.

Nach der erfolgreichen Markteinführung von CE’NOU über eBay werden Eva Padberg und Katja Will auch in 2015 zusammen arbeiten und die Marke mit neuen Partnern weiter ausbauen.

 
 

Katja Will, Designerin C’est tout

Eva Padberg, Topmodel und C’est tout-Liebhaberin 

Topmodel Eva Padberg und Designerin Katja Will haben gemeinsam eine Kollektion entworfen. Wie kam es dazu?

Katja Will: Ich kenne Eva schon seit einigen Jahren und ich mochte schon immer ihre unprätentiöse Art. Sie hat eine Leichtigkeit, mag die Mode ohne sie dabei zu ernst zu nehmen. C'est tout passte schon immer perfekt zu ihr, sie hätte eigentlich meine Muse sein können. Eines Tages bei uns im Showroom als sie verschiedene Sachen probierte, habe ich sie ohne vorher darüber nachzudenken gefragt ob sie sich vorstellen könnte eine Kollektion mit mir zu designen. Und genauso spontan hatte sie sofort ein breites Lächeln im Gesicht .... 

Eva Padberg: Wir kennen und jetzt schon seit ein paar Jahren und ich war immer ein großer Fan von Katja‘s Arbeit. C‘est tous gehört schon seit Anfang an zu meinen Lieblingslabels. Als ich Katja vor ca. 1 Jahr in ihrem Showroom besuchte um mir die neue Kollektion anzuschauen, fragte sie ob ich mir vorstellen könnte eine gemeinsame Kollektion mit ihr zu gestalten. Die Frage wurde mir schon öfter gestellt und ich lehnte bis dahin immer ab. Diesmal musste ich gar nicht lange nachdenken. Katja und ich sind was Styling und Vorlieben für Materialen und Schnitte angeht schon immer auf einer Wellenlänge. Eine bessere Partnerin kann ich mir nicht vorstellen.

Frau Will, wie fühlt sich die neue Arbeitsteilung im kreativen Prozess an? Sie geben damit erstmals auch ihre Entwicklungshoheit ein Stück weit ab.

Katja Will: Es ist toll jemanden an seiner Seite zu haben der die gleiche DNA hat. Heißt wir sind eigentlich immer einer Meinung und der kreative Prozess ist super harmonisch. Eva hat den gleichen Anspruch an die Kollektion wie ich, wir wollen Sachen machen die tragbar sind jeden Tag.  Modern, aber nicht übertrieben, selbstverständlich und easy. Wir sind beide super unkompliziert und es macht total Spaß mal nicht allein die Dinge entscheiden zu müssen, sondern als Team zu arbeiten.

Frau Padberg, bringt es beim Designen Vorteile, wenn man als Model seine Erfahrungen gemacht hat? Geht man da anders an die Sache ran?

Eva Padberg: Man hat natürlich einen besseren Überblick über bestehende Label und ist immer sehr nah dran, an den neuen Kollektionen. Aber manchmal wird man da vielleicht auch bisschen „arbeitsblind“. Man trägt bei vielen Shootings oder Jobs natürlich nicht unbedingt die Klamotten, die sich gut in den Alltag einbauen lassen. Mir persönlich war Tragbarkeit bei meinen eigenen Outfits immer am wichtigsten. Ich habe durch meinen Beruf gutes Handwerk und hochwertige Materialen zu schätzen gelernt. Und die Tatsache, dass sich die Trends immer schneller ändern, was manchmal, ehrlich gesagt super anstrengend sein kann. 

Frau Will, wovon lassen Sie sich inspirieren?

Katja Will: Vom Leben! Und dabei ist  es wichtig in Bewegung zu bleiben, Stillstand ist der Untergang der Kreativität!

Frau Padberg, Sie sind auch Gesicht der Kampagne. Wie ist das Gefühl, in der eigenen Kollektion vor der Kamera zu stehen?

Eva Padberg: Stolz. Mehr ist dazu eigentlich nicht zu sagen. Es ist ein unglaubliches Gefühl die Entwicklung eines Kleidungsstücks von der Zeichnung bis zur Fertigstellung mitzuerleben und mitzubestimmen.

Welche Idee steckt hinter der Kollektion?

Katja Will: Die Idee entstand aus einem persönlichen Bedürfnis gut geschnittene und gleichzeitig modische Soft Sportbekleidung zu finden, die nicht rein funktional ist. Eva ist Yoga begeistert, ich liebe Pilates, wir beide vermissen entspannte Wohlfühllooks mit denen man auch darüber hinaus entspannt und gut angezogen ist.

 

ZUR KOLLEKTION